Mitglieder

Unsere Mitglieder

Abu Dhabi Global Market (ADGM)

ADGM ist die finanzielle Freizone im Emirat Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten, die eingerichtet wurde, um Abu Dhabi als globales Finanzzentrum zu fördern, die Wirtschaft des Emirats zu entwickeln und es zu einem attraktiven Umfeld für Finanzinvestitionen zu machen sowie zu einem effektiven Beitrag zur internationalen Finanzdienstleistungsbranche.
Zur Website

Astana International Financial Centre (AIFC)

AIFC ist ein Finanzzentrum für Zentralasien, den Kaukasus, die EAEU, den Nahen Osten, Westchina, die Mongolei und Europa. Es unterliegt einer besonderen Rechtsordnung auf der Grundlage des Common Law, die die Rechtsbeziehungen zwischen AIFC-Teilnehmern und Dritten regelt und auf die Entwicklung des Finanzmarktes abzielt.
Zur Website

Belgian Finance Center (BFC)

BFC ist eine gemeinnützige Organisation, die von einem Konsortium von belgischen Bank- und Finanzfachleuten gegründet wurde. Ihre Mission ist es, ihren Mitgliedern ein Forum für Diskussion, Wissensaustausch und Netzwerkbildung zur Verfügung zu stellen. Sie versucht, als Bindeglied zwischen den verschiedenen Berufsverbänden der Banken, Versicherungsunternehmen und Vermögensverwalter zu fungieren, um die Rolle der belgischen Finanzindustrie zu stärken.
Zur Website

Busan International Financial City (BIFC) Promotion Center

Das BIFC-Promotion Center wurde gegründet, um allgemeine Funktionen zu unterstützen und Strategien zu entwickeln, um Busan zu einem Finanzzentrum zu machen. Die Voraussetzungen für die Entwicklung von Busan zu einem Finanzzentrum werden geschaffen, ebenso wie die Förderung von Forschung und Lehre im Bereich Finanzen, die Errichtung von Infrastrukturen, die Ausbildung von Personal sowie die Vermarktung des Finanzzentrums.
Zur Website

Casablanca Finance City (CFC)

CFC ist ein afrikanisches Finanz- und Geschäftszentrum an der Schnittstelle der Kontinente Afrika und Europa. Es ist als führender Finanzplatz in Afrika und Partner der größten Finanzplätze anerkannt und hat eine starke und florierende Gemeinschaft von Mitgliedern aus den folgenden vier Hauptkategorien aufgebaut: Finanzunternehmen, regionale Hauptsitze multinationaler Unternehmen, Dienstleister und Holdings.
Zur Website

Dubai International Financial Centre (DIFC)

Das DIFC ist eines der fortschrittlichsten Finanzzentren der Welt und das führende Finanzzentrum für den Nahen Osten, Afrika und Südasien (MEASA), das 72 Länder mit einer Bevölkerung von ca. 3 Milliarden Einwohnern und einem nominalen BIP von 7,7 Billionen US-Dollar umfasst.
Zur Website

FinCity.Tokyo

FinCity.Tokyo wurde von der Regierung der Metropolregion Tokio in Zusammenarbeit mit Privatunternehmen gegründet, um das Finanzökosystem Tokios zu fördern und kontinuierlich zu verbessern. FinCity.Tokyo führt Werbemaßnahmen durch, einschließlich der Verbreitung von Wissen, Erleichterung des Markteintritts, der Vernetzung im In- und Ausland, um ausländische Finanzunternehmen nach Japan zu locken.
Zur Website

Frankfurt Main Finance (FMF)

Seit 2008 ist FMF die Finanzplatzinitiative des führenden Finanzplatzes in Deutschland und der Eurozone. Zu den über 70 Mitgliedern zählen neben dem Land Hessen sowie den Städten Frankfurt und Eschborn zahlreiche namhafte Finanzmarktakteure und ihre Dienstleister sowie private und öffentliche Hochschulen. FMF bündelt die Kräfte der Akteure am Finanzplatz, vermarktet den Standort und und schafft hochkarätige Dialogplattformen.
Zur Website

Hong Kong Financial Services Development Council (FSDC)

FSDC ist ein hochrangiges, sektorübergreifendes Beratungsgremium, das die weitere Entwicklung der Finanzdienstleistungsbranche in Hongkong fördern und die strategische Ausrichtung für die Entwicklung festlegen soll.
Zur Website

Luxembourg for Finance (LFF)

LFF ist eine öffentlich-private Partnerschaft zwischen der luxemburgischen Regierung und dem Luxemburger Verband der Finanzindustrie (PROFIL), in der die verschiedenen Verbände der Finanzindustrie zusammengeschlossen sind. LFF verbindet internationale Investoren mit den in Luxemburg angebotenen Finanzdienstleistungen wie Vermögensverwaltung, Bankwesen, Versicherung, Kapitalmarktgeschäft oder Beratung.
Zur Website

Moscow International Financial Center (MIFC)

MIFC ist eine Gemeinschaftsinitiative von Unternehmen, der Regierung und der russischen Gesellschaft im Allgemeinen. Sie unterstützt die Modernisierungsbemühungen, die verschiedene Teile der Wirtschaft betreffen - von den Finanzmärkten über die allgemeine Regulierung bis hin zu Wissenschaft und Gesundheitswesen. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, einen wettbewerbsfähigen High-Tech-Finanzmarkt von Weltklasse in Russland zu etablieren.
Zur Website

Paris EUROPLACE

Paris EUROPLACE ist die Organisation, die für die Förderung und Entwicklung des Pariser Finanzmarkts zuständig ist. Als privilegierter Vermittler der europäischen und französischen Behörden, mit denen ein kontinuierlicher und konstruktiver Dialog geführt wird, initiiert Paris EUROPLACE Vorschläge zum kollektiven Nutzen des Finanzplatzes.
Zur Website

Rwanda Finance

The Kigali International Financial Centre positions itself as a professional, member-focused, transparent, and economic substance-oriented jurisdiction to facilitate increased cross-border trade and investments within Eastern and Central Africa.
Zur Website

Stuttgart Financial

Stuttgart Financial ist die Finanzplatzinitative des Landes Baden-Württemberg und seiner Landeshauptstadt Stuttgart. Seit 2007 fördern wir den Finanzplatz und erhöhen seine Sichtbarkeit. Wir stärken den Finanzplatz im Interesse aller hier ansässigen Finanzinstituten und verbinden diese zu einem Netzwerk, welches wir erhalten und pflegen.
Zur Website

Capital Market Authority of Oman (CMA)

CMA ist die einzige Regulierungs- und Aufsichtsbehörde für den Kapital- und Versicherungsmarkt im Oman. Sie hat die Vision, dass die Kapital- und Versicherungsmärkte zu einem Motor für nachhaltiges Wirtschaftswachstum und die Schaffung von Wohlstand werden. Um diese Vision zu verwirklichen, wird sie weiterhin transparente, effiziente und effektive Märkte und Beteiligungen entwickeln und fördern.
Zur Website

Economic Development Board Mauritius (EDB)

Die EDB bietet starke institutionelle Unterstützung für die strategische Wirtschaftsplanung und sorgt für mehr Kohärenz und Effizienz bei der Formulierung der Wirtschaftspolitik. Sie vermarktet Mauritius als attraktives Investitions- und Geschäftszentrum, als wettbewerbsfähige Export-Plattform sowie als internationales Finanzzentrum. Die EDB fungiert als zentrale Institution, die für die nationale Investitionsförderung verantwortlich ist, und sorgt für ein günstiges Geschäftsumfeld.
Zur Website

Qatar Financial Centre (QFC)

QFC ist eines der weltweit führenden und am schnellsten wachsenden Onshore-Geschäfts- und Finanzzentren. Katar zählt zu den Top-Volkswirtschaften für Wettbewerbsfähigkeit, Kommunikation und Innovation und verfügt über einen der stärksten und dynamischsten Märkte in der MENA-Region. QFC bietet ein eigenes internationales Rechts- und Geschäftsumfeld, das dem englischen Common Law unterliegt und das bis zu 100% ausländisches Eigentum, 100% Rückführung von Gewinnen und 10% Körperschaftssteuer auf Gewinne aus lokaler Tätigkeit ermöglicht.
Zur Website

TheCityUK

TheCityUK ist der Industrieverband, der die in Großbritannien ansässigen Finanzunternehmen und die damit verbundenen professionellen Dienstleister vertritt. In Großbritannien, in ganz Europa und weltweit fördert sie Strategien, die die Wettbewerbsfähigkeit stärken, die Schaffung von Arbeitsplätzen unterstützen und ein langfristiges Wirtschaftswachstum sicherstellen. Die Branche trägt 10% zur gesamten Wirtschaftsleistung des Vereinigten Königreichs bei und beschäftigt 2,3 Millionen Menschen.
Zur Website

Toronto Finance International (TFI)

TFI ist eine öffentlich-private Partnerschaft zwischen Kanadas größten Finanzdienstleistungsinstituten und der Regierung. Sie ist die führende Stimme für die weltweite Bedeutung des kanadischen Finanzdienstleistungssektors. Die Arbeit der TFI reicht von der Unterstützung globaler Finanzdienstleistungsunternehmen bei der Ausweitung ihrer Geschäftstätigkeit bis hin zur Zusammenarbeit mit der Finanzwelt, der Regierung und der Wissenschaft, um einen global wettbewerbsfähigen Sektor zu fördern, der das Wirtschaftswachstum Kanadas vorantreibt.
Zur Website

Unsere Beobachter