zurück
8. Juli 2020 | Brussels, Belgium

Drittes FinTech-Webinar mit Findexable: Open Banking-Innovationen. Sesam öffne dich?

In einem dritten FinTech-Webinar mit Findexable haben wir heute über Open Banking diskutiert. In einer steigenden Zahl von Ländern wird die Regulierung von Open Banking als eine Möglichkeit angesehen, Innovationen im Bereich Finanzdienstleistungen voranzutreiben.

 


RE:SET – readying for recovery

In Zusammenarbeit mit Findexable.

Resetting Banking. Seit der Einführung von Open Banking in Großbritannien im Jahr 2017 sowie der Umsetzung der PSD2-Regulierung im Bankwesen haben sich Veränderungen ergeben. Zunehmend hängt der Erfolg der Anbieter davon ab, wie relevant er für seine Kunden ist und wie er die Beziehungen zu ihnen managt.

Eine steigende Zahl von Ländern (>30) betrachtet Open Banking-Regulierung als eine Möglichkeit, Innovation im Bereich Finanzdienstleistungen voranzutreiben, die Bereitstellung neuer Dienstleistungen zu fördern und das Kundenerlebnis zu optimieren.

  • Open Banking 1.0: Was hat funktioniert und was hat man gelernt?

  • Wo und was sind die Beweise für eine erfolgreiche Open Banking-Regulierung?

  • Gewinner und Verlierer - wie reagieren Innovatoren und etablierte Unternehmen darauf?

  • Der Kunde zuerst: Abstimmung der gewünschten Kundenziele und -mittel

 

 

Wir möchten den heutigen Teilnehmern für eine spannende Diskussion danken:

Findexable 08.07.20

 

Und natürlich unseren Co-Moderatoren: Simon Hardie, CEO von Findexable, und Jochen Biedermann, Geschäftsführer der WAIFC.

#FinanceForGrowth